„Sonne, Mond und Streicher“ in der Elbphilharmonie

Am 12.10.2017 ging es für die 2a, 2b und 2c in die Elbphilharmonie um sich das Konzert „Sonne, Mond und Streicher“ anzuhören. Bei dem Konzert erlebten wir wie Musiker mit Alltagsgegenständen und Streichinstrumenten verschiedene Szenen darstellten. Sie nahmen uns zum Beispiel mit in eine Unterwasserwelt, in die Wüste und raus in einen kräftigen Regenschauer.

Nach dem Konzert erkundeten wir noch die Aussichtsplattform und genossen einen tollen Blick über Hamburg. Zum Abschluss fuhren wir noch mit der Hafenfähre und ließen uns den Wind um die Nase pusten, bevor es mit der U-Bahn zurück zur Schule ging.

Igelbesuch in der 2. Klasse

Am 13.10.2017 besuchten uns Moni und Johnny mit Ihrem Frauchen Frau Harlander in den 2. Klassen. Zunächst bekamen wir auf Fotos gezeigt, wie sie als Babys aussahen, mit Fencheltee gefüttert wurden und schließlich gewachsen sind.

Wir haben wiederholt, was Igel gerne fressen, welchen Gefahren sie ausgesetzt sind, was sie besonders gut können und was ihnen schwer fällt.

Dann kam nach aller wichtigen aber doch etwas trockenen Theorie die Praxis – die Igel Moni und Johnny durften unseren Klassenraum kennenlernen. Außerdem gab es noch Futter – Katzentrockenfutter und Fencheltee.

Erste und wichtigste Regel: Eng am Tisch stehen, damit Moni und Johnny nicht vom Tisch fallen. Da Tessa, Ela und Simon entweder „leckeren“ Weichspüler an ihrer Kleidung hatten, oder vielleicht ihre Hände an ihren Pullovern abgewischt hatten, fanden Moni und Johnny diese zum Abschlecken.

Gestreichelt werden durfte auch – hier zeigten besonders die Mädels Mut und trauten sich. Von den Jungs wollte zunächst keiner – erst durch gut zureden traute sich Marcel und daraufhin folgten einige weitere Jungs.

Wie entsteht ein Buch?

Am 5.Oktober waren wir im Rahmen des Lesefestes „Seiteneinsteiger“ beim Woow
Verlag. Dieser Verlag ist erst 1 Jahr alt und hat fantastische 6 Kinderbücher im
Programm. Wir haben erfahren, welche Schritte nötig sind, um ein Buch fertig
zu stellen. Angefangen vom Manuskript, über das Lektorat, die Illustration zunächst in
schwarzweiß, dann in Farbe, die Umschlaggestaltung und so weiter. Das war sehr
interessant. Ganz besonders beindruckt haben uns die Originalzeichnungen!

Auf Zeitreisen mit Mozart

Vor den Herbstferien haben zwei Musiker der Hamburger Symphoniker unsere Schule besucht und haben die Klassen 3a und 3b mitgenommen auf eine Zeitreise. Dabei haben wir die Musik Mozarts kennengelernt und einen Einblick in Mozarts Paradeinstrumente bekommen, die Violine und das Klavier. Das Konzert hat den Kindern ganz viel Spaß gemacht, weil sie sich bewegen durften und an vielen Stellen mitmachen konnten. Sogar verkleiden durften sich die Kinder – das war mal ein besonderes Konzert!

Fußballturnier der 3. und 4. Klassen

Am 21.09.17 fand traditionell das Fußballturnier der 3. und 4. Klassen für die Jungen und Mädchen statt. Dieses Jahr wurde das Turnier wieder draußen auf dem tollen Kunstrasenplatz des USC Paloma ausgetragen. Das hatte den großen Vorteil, dass wir den Platz in 2 Spielfelder unterteilen konnten, um zeitgleich das Turnier für die Jungen und Mädchen auszutragen. Wir hatten sehr viel Glück mit dem Wetter und konnten das Turnier bei Sonnenschein ausrichten. Das tolle Wetter und der super Kunstrasen forderten die Kinder zur Bestform auf!! Die Kinder hatten alle viel Freude und fieberten dem Spielgeschehen gespannt entgegen.
Unter der Turnierleitung von Frau Neumann und Frau Lamp wurden die 8 Klassen in 2 Gruppen eingeteilt. In den beiden Gruppen spielte jeder gegen jeden. Nach der Gruppenphase wurden die Platzierungsspiele ausgetragen. Bei den Jungen ging es in vielen Spielen sehr eng zu. Am Ende siegten die Jungen der 4c vor den Jungen der 4b.
Bei den Mädchen konnte sich die Mannschaft der 4a erneut als Turniersieger durchsetzen – sie hatten schon im vergangenen Jahr den Pokal gewonnen. Den 2. Platz erreichten die Mädchen der 4b. Als Preis durfte sich jeden Klasse einen neuen Fußball aussuchen.
Ein besonderer Dank gilt unserem Kooperationspartner USC Paloma, der uns dieses tolle Ereignis auf seinem Vereinsgelände ermöglichte. Ein weiterer Dank richtet sich an die FSJler des Vereins und vielen engagierten Eltern, die uns beim Aufbau und insbesondere beim Schiedsgericht behilflich waren. Vielen Dank!!!

Platzierung Jungen:                                                      Platzierung Mädchen:

  1. 4c                                                                                  1.   4a
  2. 4b                                                                                  2.   4b
  3. 4a                                                                                  3.   3d
  4. 3a                                                                                  4.   4d
  5. 3b                                                                                  5.   3b
  6. 4d                                                                                  6.   3a
  7. 3c.                                                                                 7.   4c
  8. 3d                                                                                  8.   3c

Ausflug der 2c zum Segelschiff „Le Marité“

Am 4.9.2017 hatten wir die Möglichkeit ein altes Segelschiff zu besichtigen. Im Rahmen eines Unterrichtsprojektes haben wir uns mit Bananen von den Inseln Martinique und Guadeloupe beschäftigt. Auf dem Segelschiff haben wir uns eine Bilderausstellung von dem Bananenanbau auf den Inseln angesehen, haben dem Kapitän gemalte Bilder von den Inseln überreicht und konnten viele Früchte, besonders Bananen, essen. Ein großes Highlight war auch, dass wir einmal am Steuerrad des Schiffes stehen konnten – auch wenn wir nicht gefahren sind.

 

Einschulung

Am 5. und 6. September feierten wir die Einschulung unserer Jüngsten in die 1.Klasse und in die Vorschule. Der Andrang bei den Anmeldungen im Winter war groß und so gibt es in diesem Schuljahr jeweils drei erste Klassen pro Standort und insgesamt drei Vorschulklassen. Im Rahmen der Einschulung führten einige ältere Klassen ein Theaterstück auf und sangen für die Besucher. Weitere Schüler halfen Frau Schneider bei der festlichen Dekoration der Räume sowie beim Ausschank des Kaffees. Dank dieser Gemeinschaftsleistung lief alles wie am Schnürchen – und sogar die Sonne schien!

Waldspiele der 3.Klassen

Wie sieht das Fell eines Dachses aus? Welche Frucht gehört zur Birke? Welche Holzstücke weisen die gleiche Maserung auf? Solchen Fragen stellten sich die Schüler der 3.Klassen unserer Schule Ende September 2017 bei den Waldspielen im Volksdorfer Wald. An insgesamt 12 Stationen bearbeiteten die Kinder Aufgaben rund um das Thema „Wald“ in Kleingruppen. Der Weg durch den Wald war gut beschildert, so dass alle Kinder pünktlich wieder beim Sammelpunkt auf der großen Lichtung ankamen. Das Hamburger Schmuddelwetter konnte die Freude nicht trüben und die Kinder waren begeistert, die Rallye allein gemeistert zu haben. So konnten wir das Sachunterrichtsthema „Wald“ dank vieler ehrenamtlicher Helfer greifbar machen und – zumindest für einen Tag – mal nicht im Klassenraum lernen!

Kinderkonferenz

Wir bestimmen mit!

 

Die Kinderkonferenz findet an beiden Standorten statt. Hier treffen sich die KlassensprecherInnen aller Klassen. Sie tagt in der Regel einmal monatlich und wird je nach Standort von Frau Janzen oder Frau Krause geleitet.

Die Kinderkonferenz bietet Raum für:

  • Wünsche/Anregungen der SchülerInnen
  • die Besprechung von Themen und Konflikten aus dem Schulalltag
  • die Erarbeitung von Regeln für das Miteinander
  • für die Planung von Wettbewerben oder Aktionen für die gesamte Schule

In jeder Kinderkonferenz wird ein Protokoll geführt, das dann im Anschluss in allen Klassen im Klassenrat vorgelesen wird.

Die Kinderkonferenz hat an der Schulordnung mitgearbeitet und ist auch an der Erarbeitung des Leitbildes für unsere Schule beteiligt gewesen.

Unsere Abkürzung für die Kinderkonferenz ist „KiKo“.

Singend in die Ferien

Mit unserem traditionellen Sommersingen auf den Stufen der Zeisigstraße haben wir uns am Mittwoch, den 19. Juli, in die großen Ferien verabschiedet. Frau Eß begleitete den Gesang mit der Geige, Frau Hagemann-Loll am Klavier.  Danke dafür!

Die Streitschlichter wurden mit einem großen Applaus für ihr Engagement bedacht und die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen  konnten einmal mehr – und endgültig – Abschied nehmen. Zum Glück schien die Sonne, so dass das eine oder andere Tränchen schnell getrocknet war und alle Kinder fröhlich und voller Vorfreude in die Ferienzeit starteten.

 

Klassenfest der 1a

Am Freitag, 14.07.2017, fand unser Klassenfest statt. Wir feierten bei schönstem Wetter auf der Wiese vor dem Musiksaal. Für die Kinder gab es zum Austoben eine Hüpfburg. Das Buffet war mit vielen leckeren Sachen bestückt und jeder ließ sich seine Wurst oder sein Steak mit tollen Beilagen schmecken. Als Highlight und Überraschung gab es noch eine Zaubervorführung, die alle sehr genossen. Nach der zauberhaften Show ließen wir den Abend noch mit netten Gesprächen ausklingen.

Schülerinnen der ASS gewinnen bei Kunstwettbewerb

Beim Kunstwettbewerb „Male deinen Frühling“  haben Schülerinnen der Adolph-Schönfelder-Schule gleich mehrere Platzierungen eingefahren. Die Kinder durften sich ihr Motiv und ihre Technik selbst aussuchen und wählten von der Elbphilharmonie über das Planetarium bis hin zum Fernsehturm und zur Kreuzkirche ganz unterschiedliche Ansichten ihrer Heimatstadt. Für die Gewinner gab es einen dicken Eisbecher sowie unter anderem ein Sparschwein, einen Kinogutschein und Malutensilien.

Artikel Rundschau Malwettbewerb

Schul- und Sommerfest 2017

Eine Woche lang hatten die Schülerinnen und Schüler der Adolph-Schönfelder-Schule während ihrer jahrgangsübergreifenden Projektwoche gewerkelt und geprobt, gebastelt und geknobelt, gesungen und getanzt. Dann war es so weit: Am 7.7.17 fand bei strahlendem Sonnenschein das Schulfest auf dem Gelände der Zeisigstraße statt. Es gab Präsentationen aus der Projektwoche sowie Aufführungen zum Beispiel des Chores und der Breakdance-Gruppe. Von der Hüpfburg über das Kinderschminken, von Würstchen über das Kuchenbüffet – nichts fehlte dank der tollen Teamarbeit zwischen Elternrat, Eltern, Lehrern und Erziehern. So setzte die fröhliche Gemeinschaft der Adolph-Schönfelder-Schule an diesem Tag den wütenden Aktionen rund um den G20-Gipfel Frohsinn und Positivität entgegen. Ein schönes Zeichen!

 

 

Adolph-Schönfelder goes Merchandising

Die Adolph-Schönfelder-Schule verkauft ab sofort Brotdosen, Wasserflaschen und Co mit eigenem Schullogo. Einige Kollegen hatten die tolle Idee, das Gemeinschaftsgefühl so weiter zu stärken.

Verkaufsstart ist beim Schulfest am 7.7.17 – vielleicht lässt die Schnapszahl ja die Klassen klingeln? Es gibt folgende Produkte:

Die Wasserflasche aus Aluminium mit Schraubverschluss kostet 6 €.

 

Die Brotdose mit einer Unterteilung

kostet 4€.


Der Rucksack kostet 3 € und eignet sich zum Beispiel als Sportbeutel.

Zudem gibt es Stoffbeutel der Umweltranger für 2 € sowie T-Shirts (7€) und Seat-Shirts (18€).

Kunst aus Naturmaterialien

Projektwoche: Wir wollen diese Woche Kunst aus Naturmaterialien gestalten. Und bevor wir wie die chilenische Künstlerin Cecilia Vicuna Kunst aus Wolle entstehen lassen, möchten wir zunächst einmal herausfinden, woher die Wolle eigentlich kommt. Also fahren wir zum Gut Karlshöhe, besuchen dort die Schafe, füttern sie, bürsten sie und kuscheln mit ihnen, bevor wir unsere ersten Filzversuche wagen. Am zweiten Tag wollen wir uns dann die Arbeit der Künstlerin Cecilia Vicuna näher ansehen, die zur Zeit auf der doumenta in Kassel gezeigt wird und uns dann von ihr zu eigenen Filzarbeiten aus Wolle inspirieren lassen. Der Phantasie sind ja bekanntlich keine Grenzen gesetzt.