Heureka-Siegerehrung

Corona hat in den vergangenen Jahren Einiges durcheinander gewirbelt – aber Manches bleibt. So gehört der Heureka-Wettbewerb zweimal im Jahr zu einer festen Konstante in unserem Schulleben. In diesem Jahr haben wieder über 100 Kinder aus den Jahrgängen 3 und 4 an dem Wettbewerb teilgenommen, der im Oktober mit dem Schwerpunkt „Mensch und Natur“ und im April mit dem Schwerpunkt „Weltkunde“ stattfindet.

Zwei Schüler*innen der Adolph-Schönfelder-Schule haben es sogar unter die Top 3 der Landesliste geschafft: Florian Schröbler wurde hamburgweit Dritter im Jahrgang drei und Lilli Thomas belegte den zweiten Platz in der Landeswertung. Das ist eine bärenstarke Leistung ihr Zwei – herzlichen Glückwunsch!

Auch alle anderen Teilnehmern haben Geduld und Ausdauer bewiesen und ein zum Teil wirklich beeindruckendes Allgemeinwissen an den Tag gelegt. Gewinner war in diesem Fall auch jeder, denn der Veranstalter garantiert jedem Teilnehmer einen Preis! Wir freuen uns auf den nächsten Wettbewerb im April!