Kinderkonferenz

Einmal im Monat treffen sich die Klassensprecher eines Schulstandortes im Rahmen der Kinderkonferenz, abgekürzt „Kiko“. Bei der Kiko werden Themen und Wünsche aus den Klassen vorgetragen, die zuvor in den einzelnen Klassenräten formuliert und in den Kiko-Boxen gesammelt wurden. Zudem nehmen sich die Mitglieder der Kiko ein „Motto des Monats“ vor, welches im Anschluss an alle Klassen verteilt wird und dort im Klassenrat besprochen wird. So beteiligen sich die Kinder an Entscheidungen des Schullebens und können Selbstbestimmung üben.

Die Kiko wird von einem Kind geleitet, ein anderes Kind führt Protokoll. So lernen die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen vor einer Gruppe relativ unbekannter Kinder zu sprechen und ein Gespräch zu moderieren. Unterstützt werden die Kinder dabei von Frau Dahl.