Archiv der Kategorie: Vorschule

Vorschule

Liebe Eltern,

wir freuen uns in unserer Schule über drei Vorschulklassen, von der sich eine am Standort Brucknerstraße 1 und zwei an der Zeisigstraße befinden. Gerne möchten wir Ihnen an dieser Stelle unser Konzept vorstellen und hoffen, Ihre Kinder und natürlich Sie als Eltern für unsere Vorschularbeit begeistern zu können.

Helfen macht Freu(n)de
Vorschule soll Spaß machen, und Spaß teilt man am besten mit seinen Freunden. Daher steht in unserer täglichen Vorschularbeit das „WIR-Gefühl“ im Vordergrund. Wir sehen unsere Aufgabe darin, den Kindern zu vermitteln, dass jeder seine individuellen Stärken in die Klassengemeinschaft einbringt. Dabei unterstützen wir die Kinder, sich bei der Suche nach Problemlösungen zu helfen und stehen ihnen gegebenenfalls beim Finden von Kompromissen zur Seite. Wir ermutigen die Kinder, sich gegenseitig Lob auszusprechen, um nicht nur die Klassengemeinschaft, sondern auch das Selbstbewusstsein jedes Einzelnen zu stärken.

Patenschaften
Die Vorschüler werden behutsam an das Schulleben herangeführt. Die ersten Tage verbringen die Vorschüler ihre Pausen auf dem Schulhof ohne die höheren Klassen. Danach stehen ihnen Patenkinder der 2ten Klasse zur Seite, die sich um die Vorschüler kümmern. Erfahrungsgemäß können es diese kaum erwarten, ihre bekannten Freunde endlich auf dem Schulhof zu treffen. Im Laufe des Vorschuljahres nehmen sie am gesamten schulischen Leben teil. Das schafft die Möglichkeit, auch Projekte mit höheren Klassenstufen zu verwirklichen.

Der Klassenraum
Unsere Klassenräume sind mit Spielecken, einem Sitzkreis, einer Küchenzeile, Schultischen sowie einer Tafel ausgestattet und bieten somit die Möglichkeit einer sanften Schuleinstiegsphase.

Freispiel und spielerisches Lernen
Die Kinder erarbeiten spielerisch erste schulische Aufgaben. Die gelenkten Arbeitsphasen sind bewusst kurz gehalten, sodass genügend Zeit zum freien Spiel bleibt. Für Kinder, die bereits größeres Interesse an schulischen Aufgaben entwickelt haben, bieten wir individuell an das Kind angepasste Knobelaufgaben.

Die Vorschule bewegt sich
Unsere Schule trägt das Prädikat „Bewegte Schule“, und unsere Vorschüler gehen mit gutem Beispiel voran. Zusätzlich zum Sportunterricht fließen viele Bewegungselemente mit in den Unterricht ein. Beim Kinderyoga sorgen wir für Entspannung, fördern die Körperbeherrschung und die Konzentration.

Ausflüge in der Umgebung und in die Natur
Wir legen viel wert darauf, dass die Vorschüler ihren Stadtteil besser kennenlernen. Wir erkunden die nähere Umgebung, die Spielplätze, besuchen die Bücherhalle und den Wochenmarkt, um anschließend gemeinsam zu kochen. Weitere Ausflüge führen uns in den Stadtpark, ins Weihnachtsmärchen sowie an den Elbstrand. Für Wünsche und Anregungen sind wir immer offen.
In diesem Schuljahr freuen wir uns ganz besonders auf eine dreitägige Klassenreise auf einen Kinderbauernhof.

Gesunde Ernährung
Eine ausgewogene Ernährung bildet eine wichtige Grundlage für das kindliche Bewegungsverhalten. Gemeinsam frühstücken wir in der Klasse zu festen Zeiten. Außerdem nutzen wir regelmäßig unsere Vorschulküche. Dabei werden die Vorschüler am gesamten Prozess beteiligt, sodass auch der größte Gemüsemuffel geneigt ist zu probieren, was er dort gezaubert hat. Und schließlich schmeckt es gemeinsam mit seinen Freunden auch noch einmal viel besser…

Musikalische Früherziehung
Neben dem Erproben verschiedener Instrumente im Musikraum experimentieren wir mit Klängen aus unserem Alltag und erzeugen rhythmische Melodien. Natürlich wollen wir den Kindern bei vielen Gelegenheiten Freude am Singen und Tanzen vermitteln.

Bildende Kunst
Die Jahreszeiten spielen eine wichtige Rolle bei uns, gerne greifen wir hierfür auch auf Naturmaterialien zurück.

„Faustlos“ und „Logico“
Bereits in der Vorschule arbeiten wir mit dem Gewaltpräventionsprogramm „Faustlos“ sowie dem Lernsystem „Logico“, welches die Kinder in ihrer Grundschulzeit an der Adolph-Schönfelder-Schule begleiten wird.

Mathematische Frühförderung
Im Projekt „Musterdetektive“ begeben wir uns auf die Suche nach Mustern und Strukturen. Einmal in der Woche öffnet unser „Müsli-Laden“, wo die Kinder in die Rollen von Verkäufern und Käufern schlüpfen. Im Arbeitsheft „Flex und Flo“, das alle im Vorschulalter wichtigen mathematischen Grundlagen abdeckt, kann jedes Kind in seinem eigenen Lerntempo arbeiten.

Vorübungen zum Lesen und Schreiben
Immer einen flotten Zauberspruch parat, besucht uns regelmäßig die Hexe Mira. Mit allerhand Hexenwissen ausgestattet, kennt sie auch jede Menge Zauberzeichen, die den Kindern beim Erlernen der Buchstaben helfen sollen. Das gleichzeitige Sprechen und Zeichnen von Zauberspruch und Zauberzeichen verhilft den Kindern zu einer fließenden Handbewegung beim Schrifterwerb.

Sprachförderung
Neben dem Vorschulunterricht bieten wir regelmäßig Sprachförderung in Kleingruppen an.

Englisch
Der Englischunterricht ist fester Bestandteil unseres Vorschulkonzepts. Im Vordergrund stehen Bewegungslieder und ein englisches Theaterstück, welches die Kinder einstudieren, um es ihren stolzen Eltern am Schuljahresende zu präsentieren.
Wir würden uns freuen, Sie und Ihre Kinder bald in unseren Vorschulklassen begrüßen zu können!

Jessica Krause, Dina Gast & Till Ahrens

 Informationen zur Anmeldung finden sie hier.