Archiv der Kategorie: Elternrat

Elternrat

Die Seite der Eltern

Wir, das sind die Mitglieder des Elternrats der Adolph-Schönfelder-Schule, berichten hier über unsere Arbeit. Sie finden hier die Termine der Sitzungen , die Themen , an denen wir arbeiten oder Berichte über vergangene Ereignisse.
Eltern können nicht nur reagieren, sondern auch gestaltend an der Schule mitwirken. Dazu gibt es verschiedene Gremien, in denen Eltern mitreden und auch entscheiden können. Der Elternrat ist eines dieser Gremien, welcher von den Klassenelternvertretern gewählt wird.
Er hat folgende Aufgaben:
Der Elternrat soll die Eltern oder die Klassenelternvertretungen über aktuelle Schulfragen und vor wichtigen Entscheidungen der Schulkonferenz oder des Schulvorstandes informieren. Er kann dazu Versammlungen der Eltern oder der Klassenelternvertretungen einberufen.
Der Elternrat soll mit der Schulleitung, den Lehrkräften und dem Schülerrat bei der Erfüllung des Bildungs- und Erziehungsauftrags der Schule zusammenwirken.
Der Elternrat soll sich in der regionalen Öffentlichkeit im Rahmen der von der Schulkonferenz oder dem Schulvorstand vorgegebenen Grundsätze für die Belange der Schule einsetzen.
Für die Arbeit des Elternrats ist es wichtig, Ideen, Probleme und Meinungen aller Eltern zu kennen. Wir freuen uns auf Vorschläge, Anregungen und Kritik.

Wahl des Elternrats:
Die Wahl erfolgt durch die Klassenelternvertreter. Die Mitglieder werden für die Dauer von 3 Jahren gewählt, die Ersatzmitglieder für ein Jahr. Jedes Jahr scheidet ein Drittel der Mitglieder aus. Diese werden durch Neuwahlen ersetzt, wobei eine Wiederwahl möglich ist.
Interessierte Eltern können sich für weitere Informationen gern an den bestehenden Elternrat wenden.
Gern nehmen wir Anregungen auf! Kommen Sie zu den Treffen des Elternrates, schreiben uns eine E-Mail oder sprechen uns an, wenn wir mal in der Schule sind.
Da wir die Aufgaben im Elternrat ausschließlich ehrenamtlich leisten, kann es sein, dass einige Informationen überholt oder noch nicht vollständig sind. Wir bitten um Verständnis!